Gebrauchtwagen finden

Ankauf, Verkauf & Auktionen für gebrauchte KFZ

Neuwertiger Ford Focus STgenTraumauto gebraucht erwerben? Für die meisten von uns ist ein Leben ohne Auto gar nicht mehr vorstellbar, sei es aus beruflichen Gründen, sei es bedingt durch den Wohnort oder auch nur zum reinen Vergnügen. Dabei ist die Anschaffung sowie auch der Unterhalt eines Fahrzeugs oft sehr kostspielig. Aus diesem Grund ist für viele ein Neuwagen schlichtweg unerschwinglich.

Aber da gibt ja noch die gebrauchten Autos. Dieser Markt ist riesig, die Angebote vielseitig und für (fast) jeden Geldbeutel ist immer etwas dabei.

Gebraucht- KFZ / Gebrauchtfahrzeuge kaufen

Zahlreiche Autohäuser haben sich auf den Verkauf von Gebrauchtwagen spezialisiert. Viele bieten ihr Auto auch privat zum Verkauf an. Der Interessierte muss allerdings beim Kauf eines Gebrauchtwagens besonders aufmerksam sein und alles genaustens kontrollieren, damit er nicht die Katze im Sack kauft.

Tipps, worauf man beim Gebrauchtwagenkauf achten sollte:


Als erstes empfiehlt es sich, vor dem Kauf das gewünschte Auto genau unter die Lupe zunehmen. Nicht nur auf dem hekömmlichen Automarkt, sondern auch auf diversen Internetportalen findet man gute und oftmals auch sehr günstige Gebrauchtwagen. Dennoch sollte man jedes auch noch so attraktive Angebot stets zuerst persönlich und ggfs. mit einem Bekannten - der sich mit KFZ gut auskennt - in Augenschein nehmen, bevor man eine pauschale Kaufzusage über das Internet macht.

Gerade bei einem vermeintlichen Schnäppchen muss der Käufer besonders aufmerksam sein.
Zuerst fällt natürlich der Blick auf die Karosserie. Hier sollte er auf Unebenheiten, matte Stellen oder gar auf Farbunterschiede acht geben. Solche Auffälligkeiten weisen auf Schäden der Karosserie hin, die später repariert worden sind. Auf so etwas muss der Verkäufer von sich aus hinweisen. Dann kommt ein prüfender Blick unter die Motorhaube. Auch hier kann auch selbst ein Laie versteckte Mängel erkennen. So sollte er sich z. B. die Zündkerzen etwas genauer ansehen.

Gebrauchter Ford Cougar - Ein Liebhaberfahrzeug Sind dort Ölspuren zu erkennen, dann können diese womöglich auf undichte Stellen zurück zu führen sein. Schläuche und Manschetten müssen auf Brüchigkeit und poröse Stellen untersucht werden. Wenn man die Reifen und Räder genauer betrachtet, kann man auch hier versteckte Schäden aufspüren. So deuten beispielsweise einseitig abgefahrene Reifen eventuell auf eine fehlerhafte Achselstellung. Der Käufer muss sich unbedingt die Zwischenräume von Türen, Kofferräumen oder Schiebedächern gut ansehen und drauf achten, dass die Spalten gleichmäßig verlaufen. Andernfalls kann man davon ausgehen, dass es sich um ein so genanntes Unfallauto handelt, dessen Karosserie leicht verzogen ist. Auf jeden Fall sollte eine ausführliche Probefahrt unternommen werden.

Dabei kann der Käufer beispielsweise auf ungewohnte Geräusche achten. Auch den Kaufvertrag sollte man vor seiner Unterschrift gute und gründlich durchzulesen, insbesondere das Kleingedruckte. Und zu guter Letzt: Es empfiehlt sich in jedem Fall, eine Vertrauensperson zur Begutachtung und Probefahrt des neuen Gebrauchtwagens mitzunehmen. Ideal wäre natürlich eine Person, die sich sehr gut mit gebrauchten Autos auskennt.

Vier Augen sehen immer mehr als zwei und als neutrale Person lässt sich derjenige auch nicht so schnell vom perfekten Äußeren blenden und sieht die Sache etwas kritischer.


Wo gibt es die besten Gebrauchtwagen und wieviel kostet mich ein gebrauchtes KFZ, welches bestens in Schuss ist, noch nicht zuviele Kilometer auf dem Buckel hat und in Form, Klasse, Ausstattung und Farbe Ihren Wunschvorstellungen entspricht? Wir empfehlen Ihnen u. a. Online Autohändler, die in unserem Verzeichnis eingetragen sind.