Gasanbieter wechseln


Geld sparen durch einen Gasanbieterwechsel?

Tipps sowie Vor- und Nachteile eines Wechsels

Gaswerk / GasspeicherZig Millionen Menschen ärgern sich heutzutage vermehrt über die enorm hohen Gaspreise und immer weiter ansteigenden Gastarife in Deutschland. Mittlerweile gibt es über 700 Gasanbieter, die mit ganz unterschiedlichen Preisen und Konditionen ihre Kunden anlocken. Da es in den letzten Jahren nun wesentlich einfacher ist den Gasanbieter bundesweit zu wechseln, nutzen viele Menschen die Chance und steigen auf andere Anbieter um, um Geld zu sparen oder weil sich das Unternehmen vielleicht näher an ihrem Wohnort befindet.

Jeder Mensch, der über einen Gasanbieterwechsel nachdenkt, um am Ende des Jahres eventuell etwas Geld sparen zu können, der sollte vorab unbedingt Vergleiche aufstellen.

Nicht jeden lukrative Angebot ist auch wirklich ein gutes, denn oftmals versprechen Anbieter Bonusse und Prämien bei Vertragsabschluss für Neukunden, welche letztlich nur von kurzer Dauer vorteilhaft sind. Nicht immer lässt sich gleich Geld sparen. Es sollten daher vorher Vor- und Nachteile eines Gasanbieterwechsels abgewogen werden.

Unser Tipp: Gasanbieter Vergleich

Dies kann kinderleicht online erfolgen: Einfach den Wohnort bzw. die Postleitzahl eingeben und die besten Gasanbieter und Tarife auflisten lassen. Ein Nachteil eines Gasanbieterwechsels ist, dass viele Anbieter nur Zahlungen im Voraus akzeptieren, das heißt, dass man schnell in finanzielle Probleme geraten könnte, zum Beispiel im Falle einer plötzlichen Insolvenz. Gaspreise sind schwankend, das heißt, es ist nie eine Garantie, dass im Falle eines Gasanbieterwechsels in den ersten Jahren auch eine große Ersparnis zu erreichen ist. Gasanbieter gleichen ihre Gaspreise nämlich an, um auch wettbewerbsfähig zu bleiben.

Viele Menschen in Deutschland sind heutzutage froh, dass ihnen die Möglichkeit gegeben ist, ihren Gasanbieter selbst auszuwählen. Dabei richten sie sich wohl eher danach möglichst viel Geld zu sparen, anstelle den Standort des Unternehmens in Betracht zu ziehen.

Gasanbieter wie E-wie Einfach, sowie das weit verbreitete TelDaFax Energy-Unternehmen, sind momentan besonders beliebt. Mit momentan günstigen Preisen sind die meisten Deutschen mit ihnen äußerst zufrieden. Bevor man sich für einen Gasanbieterwechsel entscheidet, sollte jeder individuell prüfen und abwägen, welche Anbieter von Gas die optimale Lösung darstellen - am besten gleich im Internet, denn es gibt immer wieder Vor- und Nachteile, die bei einem Wechsel beachtet werden müssen.

Eine Internetseite, auf der man Gasanbieter vergleichen kann findet man unter: www.gasanbieterwechsel.org

Ergänzend zum Gasanbieter sollte man sich eventuell auch Gedanken darüber machen, ob man nicht auch noch seinen Stromanbieter wechseln soll, um so noch weitere Energiekosten einsparen zu können. Benzin sparen ist zudem noch ein erheblicher Faktor um den Geldbeutel noch weiter zu schonen.

Mehr Infos dazu hier >>