Der Mobilfunkstandard LTE

 

Digitalkameras
Ebook-Reader
Festplatte & Daten retten
Mp3 Download
Musikdownload
Musiknews: Slotmusic
PS3 Spiele
Sicherheit Onlinebanking
Alle Themenseiten

 



- Mobilfunk-Info: Long Term Evolution revolutioniert die Handybranche


LTE, der neue Standard für Mobilfunktelefone und Smartphones

Bei LTE (Long Term Evolution), welches auch als 3.9G bezeichnet wird, handelt es sich um einen neuen Mobilfunkstandard, welcher als Nachfolger für UMTS gehandelt wird. Der LTE Internetzugang ermöglicht es den Mobil- funkanbietern, ihren Kunden deutlich höhere Datenraten bei Internetzugängen und Daten- diensten anzubieten.

Eingesetzt soll LTE zudem noch für die Breitbandabdeckung der sogenannten weißen Flecken, sprich Gebieten, in welchen derzeit noch kein DSL zur Verfügung steht, werden. Ein weiterer Vorteil für die Mobilfunk- anbieter ist es, dass die vorhandenen Funkzellen für die Mobilfunknetze, kostengünstig auf die neue Technik hochgerüstet werden können. Bei einigen anderen Alter- nativen, wie zum Beispiel WiMAX müssen für den Netzaufbau neue Funkzellen aufgebaut werden.

Zwischen dem 12. April 2010 und dem 20. Mai 2010 versteigerte die Bundesnetzagentur die für LTE in Deutschland benötigten Frequenzen. Ersteigert hatten die Lizenzen die Mobilfunkunternehmen Deutsche Telekom, Vodafone, O2 und E-Plus. Der Ausbau der Netze soll dieses Jahr bei allen Anbietern starten.

Vorteile gegenüber etablierten Funkstandards

Long Term Evolution zeichnet sich durch deutlich geringere Latenzzeiten, als bei den verschiedenen aktuellen UMTS-Varianten, aus. Dieses bedeutet, dass das LTE-Signal zwischen Endgerät und Basisstation deutlich kürzer unterwegs ist. Da LTE ein größeres Frequenzband belegen kann, sind sehr hohe Datenraten möglich. Die theoretisch maximale Übertragungsrate liegt im Moment bei rund 300 MBit / Sekunde im Download und 75Mbit / Sekunde im Upload.

Welche Dienste soll der LTE Internetzugang vor allem abdecken?

Außer der klassischen Telefonie sind zum Beispiel mobiler Breitband-Internetzugang, Videotelefonie, mobile TV, High Definition Radio (HD-Radio), High Definition Television (HDTV) und Multi Media Messaging (MMS). Schlussendlich bietet LTE alles an Geschwindigkeit an, was für die modernen Breitbandverbindungen gefordert wird.

Was kommt nach Long Term Evolution?

Da der LTE Internetzugang nicht alle Anforderungen an ein Netz der 4. Generation (4G) erfüllt, wurde bereits ein Nachfolger mit dem Namen LTE-Advanced spezifiziert. Hierzu wird man aber erst in naher Zukunft weitere Informationen erhalten können.

 

 

Noch mehr technische Informationen zum Thema findet man unter
http://de.wikipedia.org/wiki/Long_Term_Evolution


Bildquelle: © life_artist - Fotolia.com